Categories
Deutsch 🇩🇪🇦🇹🇨🇭 Review 🔎

RGB LED Strips im Test

Ich will heute selbstklebende RGB LED Streifen testen. Ich will sie verwenden, um den Hintergrund meines 3D-Druckers und eventuell auch meinem PC und meinem Fernseher einen komplementär-farbigen Hintergrund zu geben. Wie schon im Namen angedeutet kann man beliebige Farben aus den Grundfarben Rot, Grün und Blau mischen. Lest gerne weiter um zu erfahren, ob ich mit den LED-Streifen den gewünschten Effekt erreichen kann.

Lieferumfang

Im Paket, dass ich auf Amazon bestellt habe sind

  • zwei Rollen mit jeweils 5m LED-Strips enthalten,
  • ein kurzes Handbuch, wo man die App findet,
  • ein Bluetooth-Controller, an dem man 2 Streifen anschließen kann,
  • ein Netzgerät mit 12V
  • und eine Fernbedienung.
Lieferumfang

Die LEDs sind vom Typ SMD 5050 und mit einem Überzug vor Nässe geschützt.

Auf der Rückseite gibt es ein Klebeband, um den Strip auf das Mobiliar aufzukleben.

Es gibt jeweils eine LED für die Farben Rot, Grün und Blau. Je nach eingestellter Farbe wird eine LED oder werden mehrere LEDs angesteuert.

Grundfarben rot, grün und blau

Bauartbedingt kann kein reines Weiß dargestellt werden, da es dazu eine eigene weiße LED geben müsste.

wenn alle LEDs leuchten, ergibt das ein eher bläuliches Weiß

Normalerweise wird man jedoch sowieso eine farbige Beleuchtung haben wollen, wenn man ein RGB Licht kauft.

Am Controller können 2 Strips angeschlossen werden und es gibt einen Infrarot-Empfänger für die Fernbedienung.

Controller-Box mit Anschlüssen und Infrarot-Empfänger

Das 12V Netzteil passt zum Glück auch für meine LED-Fotolichter, die ich habe:

Netzteil

Im Lieferumfang sind auch noch 2 Verbinder enthalten, um 2 weibliche Anschlüsse miteinander verbinden zu können:

Verbinder

Setup und Installation

Zuerst muss man das LED Strip am Controller anschließen. Man muss darauf achten, die Steckverbindungen in der richtigen Richtung anzuschließen:

Stecker an den Pfeilen ausrichten

So sieht es aus, wenn Netzgerät, Controller und Strip angeschlossen sind:

alles angeschlossen

Im Prinzip kann man beliebig lange Ketten aufbauen und auch den Strip zerschneiden und neu zusammenstückeln. Man muss nur immer darauf achten, dass die Anschlüsse richtig angeschlossen werden (d.h. 12V an 12V, Rot an Rot, Grün an Grün und Blau an Blau).

Man kann eigene Verindungselemente kaufen, da sich die Ketten nicht unbedingt gut um Ecken legen lassen:

Verbindungselemente

im Test + Beispiele

Mit der Fernsteuerung kann man den LED Streifen über Infrarot aktivieren und die Farbe einstellen:

Fernsteuerung

Es gibt auch Stroboskop-Effekte. Noch mehr Möglichkeiten bietet die App:

In der App kann man die LEDs zur Musik blinken lassen

Hier seht ihr ein Beispiel, wie es hinter dem PC aussehen kann. Noch besser sieht es aus, wenn man einen beleuchteten Gaming-PC mit Glasseitenwand hat.

oben: rot, grün, blau und ohne Beleuchtung

Man kann natürlich auch sein WC “aufhübschen” und blinken lassen:

ganz rechts ohne Beleuchtung

Ich will auch meinen 3D-Drucker von hinten beleuchten:

3D Drucker mit RGB LED Strip

Fazit

Die RGB LED-Strips sind eine tolle Sache. Man kann dadurch eine besondere Lichtstimmungen schaffen.

Ich will die LEDs dazu verwenden, um für meine Video-Aufnahmen eine komplementäre Hintergrundbeleuchtung zu schaffen. Mit komplementär meine ich, dass z.B. ein blauer Hintergrund gut zu einem orangen Vordergrund passt.

Theoretisch können die LEDs flimmern (sieht man als Banding in Videos), wenn man eine Farbe nicht auf maximaler Helligkeit betreibt, da so die unterschiedlichen Farbmischungen erzeugt werden. Ich habe das bis jetzt jedoch nicht feststellen können. Wenn man reine Farben verwendet, kann man das aber m.E. sowieso ausschließen (z.B. rot, grün, blau, lila=rot+blau, gelb=rot+grün, cyan=grün+blau, violett=rot+blau).

Eine kleine bauartbedingte Einschränkung ist, dass man kein reines weiß darstellen kann, aber wie gesagt kauft man sich deswegen keine LED-Strips.

Ich kann die RGB LED-Strips sehr empfehlen.

Wenn ihr Anmerkungen, Fragen oder Kommentare habt freue ich mich, wenn ihr sie gerne im Kommentarbereich postet!

Bitte kauft bei amazon.de über folgenden Link ein. Euch entstehen keine Mehrkosten, aber ich bekomme – egal was ihr kauft – eine kleine Belohnung, die mir hilft, diese Tests zu finanzieren. VIELEN DANK!
RGB LED Streifen 2x5M bestellen Verbinder 10mm 4-Pin

Empfohlene Kamera-Ausrüstung für Foto, Video & Reisen (ich verwende noch die Sony a6500):
Sony a6600 Sony a6400 (billiger) Sony a6100 (Budget-Option für 4K) Sigma 16mm 1.4 Sony 35mm 1.8 Samyang 12mm 2.0 Feelworld Master MA7 Monitor Andycine A6 Plus (kleiner) Rode VideoMicro Mini Stativ Reise-Stativ Kleines LED-Licht
1. Licht (stark) 2. Licht (Farbtemperatur einstellbar) Softbox dazu Lichtzelt DJI Osmo Action GoPro 8 GoPro MAX Invisible Selfie Stick (benötigt bei GoPro MAX Adapter) Mavic mini Drohne Mavic Air 2
für Fotos und Videos (meine Freundin Patricia verwendet noch die Fuji XT-2):
Fuji XT-4 Fuji Telezoom Fuji Weitwinkel-Zoom Einsteigerkamera (Canon)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *