Categories
Deutsch Photo

Die 10 besten Geschenke 🎁 für Fotografen und Filmemacher 2020

Ein gutes Geschenk zu finden ist nicht einfach. Weiß man das Hobby bzw. den Beruf der zu beschenkenden Person, ist es schon viel leichter. Heute stelle ich euch die 10 besten Geschenke für Fotografen, Fotografie begeisterte, Fotofreaks und Filmemacher/Videografen vor (natürlich auch für Fotografinnen und Filmemacherinnen!).

Ein paar Sachen wurden mir tatsächlich von meiner Freundin geschenkt, man kann sich damit freilich auch selbst Freude bereiten.

Geschenke für Fotografen und Filmemacher/Videografen

Es sind alles keine teuren Geschenke, ich werde euch trotzdem jeweils eine preisgünstige Variante und auch die Luxus-Versionen verlinken (die naturgemäß eine bessere Qualität aufweisen).

Egal was ihr auswählt, die Produkte die ich euch hier vorstelle sind allesamt wirklich nützlich (oder zumindest lustig hehe). Egal ob mit einer teuren Profi-Kamera oder mit einem Smartphone für Instagram fotografiert wird, es sich um Anfänger oder Profis handelt. Ich verwende die Produkte dauernd, deswegen kann ich sie bedenkenlos empfehlen.

Lest gerne weiter für das 1. Geschenk! Ich werde alle Geschenke noch einmal zusammengefasst am Ende verlinken.

Video

1. Objektiv-Kaffeetasse (15 Euro)

Diese Kaffeetasse ist mein bestes Geschenk und ein super Gag für jede Party.

Die Tasse sieht haargenau so aus wie mein Canon-Objektiv

Sie ist gleichzeitig ein Thermos, damit der Kaffee oder Tee warm bleibt und macht sich sehr gut auf dem Schreibtisch eines Fotografen.

Kaffeetasse

Dieses Geschenk ist nicht teuer und auf jeden Fall besser, als wenn man den Fotografen mit einem echten teuren Objektiv überrascht, das vielleicht gar nicht zur Kamera passt.

Diese Kaffeetasse hat einen Standfuß, damit sie nicht so leicht umkippt und das heiße Getränk dann vielleicht die Laptop-Tastatur ruiniert.

Kaffeetasse bei amazon.de bestellen (ca. 15 Euro)

2. Prisma (13 Euro)

Ok, das ist jetzt das Geschenk für alle Instagramer.

Das Prisma kommt in dieser hübschen Schatulle

Bei der Fotografie ist es wichtig, etwas im Vordergrund zu haben, um Tiefe in den Fotos zu erzeugen.

Prisma

Eine Möglichkeit dafür ist etwas vor den Rand des Objektivs zu halten, z.B. ein Blatt oder eine CD (verwendet die noch jemand?).

Super geeignet ist ein Prisma, das erzeugt interessante Lichtreflexe.

Berühmt für solche Fotos auf Instagram ist Brandon Woelfel.

View this post on Instagram

It isn’t all about what you see🪐

A post shared by Brandon Woelfel (@brandonwoelfel) on

View this post on Instagram

Find a light with me, your heart will glow✨

A post shared by Brandon Woelfel (@brandonwoelfel) on

Bei ihm kann man sich viele Inspirationen holen.

Prisma bestellen (ca. 13 Euro)

3. Lichtzelt (30 Euro)

So ein Lichtzelt hatte ich ursprünglich gar nicht am Radar, bis es mir meine Freundin geschenkt hat. Jetzt verwende ich es täglich – z.B. auch für die Fotos in diesem Artikel – und es hat einen fixen Platz auf meinem Kasten.

Lichtzelt in Action

Ich fotografiere damit Produkte für meine Amazon-Rezensionen. Man kann damit auch super Schmuck usw. fotografieren. Man kann die Fotos auch mit dem Handy machen, braucht nicht unbedingt eine teure Kamera.

Bei so einem Lichtzelt ist alles dabei, das Zelt, die Beleuchtung und verschiedenfarbige Hintergründe.

LED Strip im Lichtzelt

Das Zelt funktioniert so, dass an den weißen Wänden das Licht reflektiert wird und das Produkt so von allen Seiten gut beleuchtet wird. Es entsteht ein relativ weiches Licht, das keine harten Schatten am Produkt wirft, die sehr unschön wirken können.

Solche Zelte gibt es schon für kleines Geld. Ich empfehle die Größe 40x40cm, nicht größer. Sonst müsste man es von außen beleuchten, da die Wände dann nicht mehr das Licht ausreichende reflektieren können.

Lichtzelt bestellen (ca. 30 Euro)

Diese Zelte sind super, trotzdem sollte man damit vorsichtig umgehen (z.B. bricht gerne der USB-Anschluss am LED-Strip ab oder man sollte den weißen Hintergrund nicht staubig werden lassen, da man das dann auf den Fotos sieht). Man muss auch auf die richtige Farbtemperatur-Einstellung in der Kamera achten (vgl. Geschenk 7: Graukarte).

4. Mini-Stativ (18 Euro)

Sehr wichtig für jeden Fotografen ist ein Stativ, um bei Fotos lange Belichtungen zu machen oder bei Videos für wackelfreie Aufnahmen.

Ich habe das Cullman Magnesit Kopter

Ein kleines Geschenk ist so ein Mini-Stativ, das kann man z.B. super zusammen mit dem Lichtzelt für die Produkt-Fotografie verwenden.

Ich verwende Mini-Stative auch für mein LED-Licht

Tisch-Stativ mit Kugelkopf bestellen (ca. 18 Euro) Luxus-Variante mit abnehmbarem Kugelkopf und Arca Swiss Schnellwechselsystem (ca. 80 Euro)

Wenn euer Fotograf ein Handy verwendet, könnt ihr den Handy-Adapter gleich mitschenken:

Den Adapter links habe ich meiner Schwester geschenkt, der ist besser, weil man damit schnell die Ausrichtung des Handys ändern kann!

Smartphone-Adapter mit Vertikal-Funktion für Instagramers (ca. 12 Euro) Luxus-Metall-Variante mit Blitzschuh und Arca-Swiss (ca. 23 Euro)

Ich habe auch noch so einen Magic Arm, der ist sehr nützlich und es ist immer gut, wenn man mehrere davon hat.

Magic Arm

Er ist “magisch”, da man nur eine Schraube lösen muss, um alle Gelenke verstellen zu können. Man kann den Arm z.B. an einem Stativ befestigen und dann daran alles mögliche anschrauben: ein Licht, die Kamera, einen Monitor, usw. usf.

Mein Setup, wenn ich mich selber filmen will (Mikrofon am Magic Arm)

Magic Arm bestellen (ca. 29 Euro)

5. Kleiner Reflektor (19 Euro)

Das Wichtigste bei der Fotografie ist das Licht.

Blitze und Beleuchtung ist ziemlich teuer, v.a. für Fotografie-Anfänger.

Eine einfache Möglichkeit, wenn man im freien fotografiert ist einen Reflektor zu verwenden, und das ist ein super Geschenk, da das jeder Fotograf braucht.

Kleiner Reflektor 60cm, (zusammengelegt)

Man kann z.B. das Model gegen das Licht fotografieren und mit dem Reflektor das Gesicht aufhellen.

Ein Reflektor erzeugt auch schön weiches Licht, deswegen werden sie auch von Profis verwendet.

Man kann kann den Reflektor klein zusammenfalten und überallhin mitnehmen.

Kleiner Reflektor 60cm (ca. 19 Euro)

Es gibt auch große Reflektoren, die haben zusätzlich eine silberne Seite, um ein härteres Licht zu erzeugen und eine lichtdurchlässige Seite, um hartes Licht weicher zu machen. Je größer die Lichtquelle, desto besser.

großer Reflektor 110cm (ca. 24 Euro)

6. Grafiktablett (40 Euro)

Mein Huion Grafiktablett war eine meiner besten Anschaffungen, die ich je gemacht habe und gleichzeitig überraschend billig.

Huion HS64 Grafiktablett

Meine Freundin hat zuerst gezweifelt, wozu ich so etwas überhaupt brauche, jetzt wünscht sie sich selber eines zum Geburtstag.

Sie hat es auch wirklich bekommen…
Das Huion Grafiktablett hat einen fixen Platz auf meinem Schreibtisch

Ich verwende das Tablett zum Retouchieren von Fotos. Mit der Maus kann man nie so genau arbeiten. Ich verwende das Tablett aber zusammen mit Maus und Tastatur.

Mein Tablett ist relativ klein, es reicht jedoch für meine Zwecke vollkommen aus. Wenn man damit auch zeichnen will, braucht man sicher ein größeres.

Huion HS64 Grafiktablett bestellen (ca. 40 Euro)

Die Smartphone-Funktion (also an ein Smartphone anschließen) kann man übrigens vergessen, aber am PC funktioniert alles super.

7. Graukarte (9 Euro)

Zum Thema Farben habe ich gleich mehrere nützliche Werkzeuge.

Das wichtigste und preiswerteste ist eine Graukarte.

Graukarte (18% Grau, wird als mittleres Grau empfunden)

Je nachdem wo man fotografiert, ist die Beleuchtung unterschiedlich, einmal wärmeres Licht, dann wieder kälteres Licht. Mit der Karte kann man den Weißabgleich durchführen (bzw. auch die Belichtung des Fotos überprüfen).

Dazu fotografiere ich zunächst die Graukarte in der jeweiligen Beleuchtung.

Jetzt kann ich den Weißabgleich direkt an der Kamera einstellen oder ich mache den Weißabgleich später in der Nachbearbeitung (für letzteres sollte man unbedingt in RAW fotografieren bzw. bei Videos ist es besser, alles in der Kamera einzustellen).

Graukarte mittlere Größe (ca. 9 Euro)

Fotografiert man (wie ich hier) Produkte, ist es sehr wichtig, dass die Farben am Foto der Realität entsprechen. Oder wenn man Personen fotografiert, sollten die Hauttöne passen. (Ich weiß davon ein Lied zu singen, da die Sony-Kameras im Gegensatz zu den Canon-Kameras oft eher gelbliche Hauttöne produzieren)

Dafür kann man statt der Graukarte einen Color Checker (mit-)fotografieren. Dann weiß man später im Fotoprogramm, wie die Farben aussehen sollen und kann sie abgleichen.

Chinesischer Color Checker, bei dem die Farben nicht ganz passen

Beim Kauf so einer Karte solltet ihr darauf achten, dass die Karte nicht einfach auf einem normalen Drucker ausgedruckt ist, da die Farben sonst nicht rein sind.

einfacher Color-Checker aus Karton (ca. 55 Euro) Luxus-Color Checker für Video (ca. 140 Euro)

So ein Color Checker ist aber wahrscheinlich sowieso eher ein Geschenk für Fortgeschrittene.

Für Einsteiger sehr nützlich ist hingegen so ein Farbmischrad, mit dem man z.B. Komplementärfarben ermitteln kann.

Farbmischrad (“Farb-Komponist”) – sehr beliebt ist die Farbe Grün-Blau (Teal) als Hintergrund, weil sie die Komplementärfarbe zu Orange ist (Hauttöne)

Kontraste sind in der Fotografie sehr wichtig, um z.B. ein Motiv hervorzuheben.

Auch in Filmen wird es angewendet. Man kann mit das Rad sehr gut die Farb-Paletten analysieren.

Teal & Orange (Beispiele aus dem Film Transfomers bzw. eine Ente “Eurasian teal”)

Farbmischrad bestellen (ca. 20 Euro)

8. Rocket Air Blower (16 Euro)

Bei DSLRs kann leider Staub auf den Sensor gelangen, z.B. wenn man ein Objektiv wechselt. Noch mehr betrifft das spiegellose Systemkameras (weil der Sensor weiter vorne und in der Regel ungeschützt ist).

Giottos Rocket Air Blower hilft gegen Staub am Sensor

Das sieht man dann v.a., wenn man mit kleiner Blende fotografiert (z.B. gegen die Sonne).

Bei F16 sieht man den Staub am Sensor (oder im Objektiv)

Bei Fotos kann man die im Fotoprogramm noch relativ einfach wegstempeln, in Videos ist das aber kaum möglich.

Ich reinige deswegen den Sensor mit einem Rocket Air Blower vor jedem Shoot.

Sensor reinigen bei DSLRs

Man sollte den Sensor auf keinen Fall mit einem Tuch reinigen oder draufblasen/spucken. So ein kleiner Blasebalg ist ein super Geschenk (wenn jemand eine Kompaktkamera hat, wo man das Objektiv nicht wechseln kann natürlich nutzlos).

Ich verwende den großen Airblower von Giottos, da er mehr Kraft hat und man kann ein Mikrofaser-Tuch so befestigen, dass kein Staub eingesaugt wird (den man dann auf den Sensor bläst).

Viel Power
Filter

Giottos Rocket Air Blower bestellen (ca. 16 Euro)

Wenn der Staub nicht weggeht (oder man auf den Sensor geblasen hat, ja ich bekenne mich schuldig) kann man ein Reinigungskit verwenden. Das ist ein super Geschenk, weil das jeder Fotograf früher oder später brauchen wird.

Sensor-Reinigungskit (links für Vollformat, rechts und unten für APS-C)

Es gibt Sets für verschiedene Sensorgrößen, also welche für APS-C-Kameras und für Vollformat-Kameras. (Grund dafür ist, dass man mit einem Reinigungsswab nur einmal über den ganzen Sensor streichen sollte und nicht mehrmals)

Sensor-Reinigungskit für APS-C bestellen (ca. 19 Euro) Sensor-Reinigungskit für Vollformat (ca. 25 Euro)

9. Bounce-Karte (15 Euro)

Wenn man viel Events fotografiert und nur einen Blitz verwendet, erzeugt dieser ziemlich hartes Licht. D.h. man sieht bei Personen alle Falten, sie schauen dann gleich 10 Jahre älter aus.

Wenn es weiße Wände gibt, kann man indirekt blitzen.

Leider gibt es die nur selten, deswegen verwenden alle Fotografen eine Bounce-Karte (den berühmten “Joghurtbecher”).

Bounce Card auf meiner Canon 6D

Das ist daher ein super Geschenk. Das tolle daran ist, dass der Fotograf damit dann gleich als Profi erkannt wird, va. wenn man eine große verwendet (nur den Aufsteck-Blitz muss sich die/der Beschenkte noch selber kaufen).

Bounce-Card bestellen (ca. 15 Euro)

Eine tolle Erfindung und Geschenk ist der Gary Fong, ein patentierter Lichtaufsatz, der das Licht in alle Richtungen verteilt (gut, wenn man mehrere Leute in Clubs fotografiert).

Zum Glück gibt es davon schon billige Kopien.

meine Gary Fong-“Kopie”

Nachteil an dem Teil ist, dass es etwas schwieriger als so eine Bounce-Card mitzunehmen ist, da es etwas unhandlich ist. Aber man kann damit ganz tolle Fotos machen, v.a. in dunkleren Umgebungen.

Original bestellen (ca. 60 Euro) Kopie bestellen (ca. 14 Euro)

10. Makro-Zwischenringe (30 Euro)

Die Makro-Fotografie macht mir viel Spaß. Geht man mit der Kamera auf Insektenjagd, ist man noch dazu an der frischen Luft und in der Natur.

Makro-Foto von Marienkäfer

Makro-Objektive sind leider sehr teuer, eine preiswerte Alternative und ein super Geschenk sind jedoch Makro-Zwischenringe.

Makro-Zwischenringe für Sony

Vorher sollte man sich erkundigen, welche Kamera der Beschenkte hat.

Weil für jedes Kamerasystem (Sony, Canon, usw.) gibt es eigene Makro-Ringe.

Zwischenringe für Sony bestellen (ca. 30 Euro) für Canon (ca. 11 Euro)

Die Ringe haben zwar elektronische Kontakte (für den Autofokus, aber für Makro ist manueller Fokus sowieso besser), jedoch keine Optik. Sie werden einfach zwischen Kamera und Objektiv montiert. Deswegen sind sie sehr leicht und ideal für Reisen, oder wenn man erstmal nur in die Makro-Fotografie reinschnuppern will.

Ich verwende Adapter, wo der Befestigungsring aus Metall ist, da sie mehr haltbar sind.

Zusammenfassung

Das waren meine Geschenk-Vorschläge für euch oder eure liebsten Instagramer und Foto-Nerds. Wie gesagt ich verwende alles fast täglich (bis auf die Kaffeetasse vielleicht, die macht sich aber trotzdem super als Requisite auf Fotos und in Videos).

Geschenke für Fotografen und Filmemacher

Ich werde alle Produkte noch einmal hier verlinken, dann habt ihr eine gute Übersicht.

Wenn die Geschenkideen für euch nützlich sind oder ihr Fragen bzw. andere Kommentare habt freue ich mich, wenn ihr sie gerne im Kommentarbereich postet!

Bis nächstes Mal!

Kaffeetasse bei amazon.de bestellen (ca. 15 Euro) Prisma bestellen (ca. 13 Euro) Glas-Kugel bestellen (ca. 15 Euro) Lichtzelt bestellen (ca. 30 Euro) Tisch-Stativ mit Kugelkopf bestellen (ca. 18 Euro) Luxus-Variante mit abnehmbarem Kugelkopf und Arca Swiss Schnellwechselsystem (ca. 80 Euro) Smartphone-Adapter mit Vertikal-Funktion für Instagramers (ca. 12 Euro) Luxus-Metall-Variante mit Blitzschuh und Arca-Swiss (ca. 23 Euro) Magic Arm bestellen (ca. 29 Euro) Kleiner Reflektor 60cm (ca. 19 Euro) großer Reflektor 110cm (ca. 24 Euro) Huion HS64 Grafiktablett bestellen (ca. 40 Euro) Graukarte mittlere Größe (ca. 9 Euro) einfachen Color-Checker für Fotos bestellen (ca. 55 Euro) Luxus-Color Checker für Video (ca. 140 Euro) Farbmischrad bestellen (ca. 20 Euro) Giottos Rocket Air Blower bestellen (ca. 16 Euro) Sensor-Reinigungskit für APS-C bestellen (ca. 19 Euro) Sensor-Reinigungskit für Vollformat (ca. 25 Euro) Bounce-Card bestellen (ca. 15 Euro) Original Gray Fong bestellen (ca. 60 Euro) Gary Fong Kopie bestellen (ca. 14 Euro) Zwischenringe für Sony bestellen (ca. 30 Euro) für Canon (ca. 11 Euro)

Empfohlene Kamera-Ausrüstung für Foto, Video & Reisen (ich verwende noch die Sony a6500):
Sony a6600 Sony a6400 (billiger) Sony a6100 (Budget-Option für 4K) Sigma 16mm 1.4 Sony 35mm 1.8 Samyang 12mm 2.0 Feelworld Master MA7 Monitor Andycine A6 Plus (kleiner) Rode VideoMicro Mini Stativ Reise-Stativ Kleines LED-Licht
1. Licht (stark) 2. Licht (Farbtemperatur einstellbar) Softbox dazu Lichtzelt DJI Osmo Action GoPro 8 GoPro MAX Invisible Selfie Stick (benötigt bei GoPro MAX Adapter) Mavic mini Drohne Mavic Air 2
für Fotos und Videos (meine Freundin Patricia verwendet noch die Fuji XT-2):
Fuji XT-4 Fuji Telezoom Einsteigerkamera (Canon)

*Affiliate Links. Egal was du kaufst, ich bekomme eine kleine Belohnung ohne zusätzliche Kosten für dich. DANKE, dass du mein Blog so unterstützt!

2 replies on “Die 10 besten Geschenke 🎁 für Fotografen und Filmemacher 2020”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *