Die besten 🚲 E-Bike ⚡ Scooter 🛴 Upgrades 🤓 (z.B. für mein Fiido D4S 20 Zoll Faltrad 🇨🇳)

Hier will ich alle Updates sammeln, die ich an meinem China-E-Bike bereits vorgenommen bzw. geplant habe. Die meisten funktionieren auch für Scooter, da (wie euch sicher nicht überrascht) chinesische E-Bikes eigentlich wie Scooter sind! Die Verbesserungen reichen von sehr einfachen Verbesserungen, für die man fast kein Werkzeug braucht, bis zu komplexen Tunings, wo ein gewisses elektronisches Grundwissen hilfreich sein kann 😉 (for english version 🇬🇧 of this post click here)

Chinesische Räder und Scooter sind ganz gut als Ausgangsbasis geeignet, da man die Teile eigentlich (fast) beliebig tauschen und kombinieren kann. Ein Bosch-Rad mit Mittelmotor mag zwar besser als ein China-Bike mit Hinterradmotor sein (bei letzterem reissen schnell die Speichen). Man wird jedoch z.B. viel schwerer Geschwindigkeitslimits usw. aushebeln können, wenn Motor und Controller eine Einheit sind. (Wohlgemerkt will ich mich schon an die Gesetze halten, es ist aber z.B. bei einer Steigung ganz gut, mehr Power zu haben!)

Ich habe im Moment das Fiido D4S, ein 20 Zoll E-Faltrad, das eignet sich z.B. ganz gut zum Pimpen, nicht zuletzt wegen des günstigen Preises… (hier findet ihr meinen Test!). Meine Freundin hat einen Scooter vom Discounter (Links zum Test-Video).

Fiido D4S (banggood) Fiido D4S @ amazon.de Fiido M1 Pro Fiido D11

Video

1. Glocke

Ich habe eine Reihe von Änderungen am “Cockpit” des Bikes vorgenommen (passt natürlich alles auch an einen Scooter):

Die Glocke war wichtig, da auf die Hupe das E-Bikes nicht jeder reagiert. Und beim Scooter war sie das erste, das abgebrochen ist (weil Schrott-Modell aus Plastik).

Zuerst habe ich die Klingel von Decathlon gekauft (die rechte), hat leider nicht gepasst:

Ich habe dann dieses Modell auf Amazon gefunden, das passt von 22,2-25,4 mm:

passt gut neben die Gangschaltung (Lenker wird dort dicker)
Die Glocke ist ganz aus Metall (Retro-Optik)

Der Klang ist sehr hell, nicht ganz so schön wie die Klingel von Decathlon… aber dafür reagieren die Leute, weil sie sehr laut ist!

Glocke bei amazon.de

2. Daumengas (Throttle Boss)

Das Fiido D4S hat einen Gashebel für das Handgelenk, aber weil ich den oft benutze ermüdet mein Handgelenk. Daher wollte ich einen Daumenhebel probieren (Scooter haben das meistens schon):

“Throttle Boss”

Ich bin mir noch nicht sicher, was mir lieber ist (das eine belastet das Handgelenk und das andere den Daumen). Deswegen habe ich den “Throttle Boss” installiert. Irgendwann könnte ich mir fix einen Gashebel mit Daumenhebel installieren, der würde auch weniger Platz brauche, müsste den jedoch am Controller anschließen…

Daumenhebel für Throttle @ Aliexpress

3. Rückspiegel

Rückspiegel habe ich den von Decathlon:

Ein Spiegel ist ein wirklicher Game-Changer, man muss sich nicht mehr den Hals verrenken

Der Vorteil von dem Modell ist, dass (es sehr billig ist und) man es auf beiden Seiten bzw. auch unter und über dem Lenker montieren kann. Man muss nur aufpassen, dass das Fahrrad nicht umfällt… meine Freundin verwendet ihn beim Radfahren übrigens auch gerne als “Schminkspiegel” 💄 😉

Es gibt auch ähnliche Modelle in verschiedenen Größen bei Amazon:

M-Wave Rückspiegel (seitliche Montage) M-Wave Rückspiegel (Montage am Lenker)

4. Ergonomische Griffe

Mich hat immer sehr genervt, dass sich die mitgelieferten Griffe zu drehen beginnen. Deswegen habe ich mir diese ergonomischen Griffe gekauft, die man anschrauben kann:

ergonomische Griffe erhöhen auch die Stabilität

Man muss nur darauf achten, dass man sich “links lang” und “rechts kurz” kauft (Rohloff/Nexus), wenn man den Gashebel behalten will.

Es sind eigentlich die Griffe von Ergon, von denen es aber schon unzählige China-Kopien gibt.

links lang, rechts kurz (Ergon GP1 Rohloff/Nexus)

Ergon GP1 Rohloff/Nexus @ Aliexpress

5. Smartphone Halterung

Ich habe nicht mehr viel Platz am Lenker übrig, aber trotzdem noch eine Halterung gefunden, die etwas weiter weg steht und somit kann mein Snartphone noch montiert werden.

es stehet etwas weiter ab und somit konnte ich das Smartphone noch gut befestigen

Das Öffnen und Schließen geht schnell mittels der Klemme:

roten Drehknopf öffnen, um das Smartphone zu entfernen

Auf der Rückseite gibt es noch einen Drehknopf um die Orientierung des Smartphones zu ändern. Das ist auch ganz praktsich, falls man ein Foto oder Video machen will (ohne das Smartphone aus der Halterung zu nehmen).

Orientierung mittels des roten Drehknopfs ändern

Es ist ein Vorteil, dass die Halterung aus Aluminium gefertigt ist. Gleichzeitig könnte sie jedoch das Smartphone zerkratzen.

Ich verwende eine TPU Smartphonehülle, damit ist das natürlich kein Problem. (Im Lieferumfang gibt es Gummi zum Aufkleben, ich fürchte nur der wird auf dem Metall nicht lange halten!)

Halterung (amazon.de) @ Aliexpress

6. Gepäckträger

Das war der erste Upgrade, den ich gemacht habe. Decathlon hat ganz gute Gepäckträger im Angebot und die Preise sind oft günstiger als bei Amazon.

Amazon/Aliexpress/E-Bay Universal-Gepäckträger (M-Wave)

Trotzdem will ich euch noch – bevor ich meinen Gepäckträger zeige – einen von Amazon vorstellen, der im Gegensatz zu dem von Decathlon besser für Scheibenbremsen geeignet ist. Bernd Hess hat mir folgende Fotos geschickt und dazugeschrieben, dass er ihn mit der 1. Hälfte der unteren Klemmschelle an den Rahmen geschraubt hat:

Gepäckträger für Scheibenbremsen bestellen (amazon.de) @ Aliexpress

Trotzdem ist dieser Gepäckträger vielleicht nicht ideal, da er nicht ganz so stabil ist und man Seitentaschen mit Haken nicht so gut befestigen kann (es gibt wenige freie Stellen). Dieses Problem hatte ich aber auch mit dem Gepäckträger von Decathon, zumindest auf einer Seite…

Decathlon

Nachteil des Gepäckträgers von Decathlon (aber auch vom M-Wave oben) ist vielleicht das Gewicht (knapp 1kg, obwohl Decathlon ihn als Leichgewicht bewirbt) und dass er relativ tief sitzt:

Gepäckträger von Decathlon
passendes Rücklicht von Decathlon

Die Idee für diesen Gepäckträger habe ich von Joe Fallkon aus der Fiido e-Bike Owners Group auf Facebook. Das “Problem” ist, dass dieser Gepäckträger eben nicht für Fahrräder mit Scheibenbremse (bzw. Hinterradmotor) gedacht ist.

Man kann jedoch auf dieser Seite längere Schrauben nehmen und mit Muttern eine Erweiterung basteln. Ich habe 3 extra M5 Schrauben mit einer Länge von 30mm genommen, ich empfehle Zylinderkopf mit Innensechskant. Die sind einfacher festzuziehen als die Schrauben mit Langschlitz, wie ich sie verwendet habe (der Schraubenzieher rutscht sehr leicht ab…):

Mit einer Gegenmutter habe ich die Schraube am Rahmen gesichert
oben habe ich auch Muttern dazwischen gegeben, damit der Abstand oben und unten gleich ist (braucht eigentlich nur jeweils 3, kenie Perlenkette wie ich)

Hinweis: Weil die Schrauben auf der einen Seite mehr rausstehen, ist es möglicherweise schwieriger auf dieser Seite eine Tasche anzubringen. Man kann aber weniger Muttern verwenden und die Schraube enger anziehen. Ich fahre meistens nur mit einer Tasche (auf der anderen Seite) und deswegen ist das nicht wirklich ein Problem.

Auf jeden Fall ist dieser Gepäckträger bis auf dieses “Detail” wie gemacht für das Fahrrad. Ich kann sogar meine große Ortlieb-Fahrradtasche montieren und stoße beim Treten (fast) nicht an! Wenn man sicher gehen will, genug Platz für die Füße zu haben, empfehle ich jedoch die Ortlieb Front-Roller Fahrradtasche!

Sogar eine große Ortlieb-Fahrradtasche passt!!!

Lowrider

Weil der hintere Gepäckträger relativ schwer ist und ich doch manchmal mit den Füßen an die Fahrradtaschen komme (zumindest wenn ich sie nicht ganz hinten befestigt habe), hatte ich die Idee für diesen Lowrider:

der Lowrider wiegt nur schlappe 300g

Er ist (fast) wie ein Vorderradgepäckträger, aber viel leichter. Und das Licht wird nicht verdeckt!

mit den Ortlieb Front Roller Fahrradtaschen (die großen passen übrigens auch!)

Die Installation war relativ leicht. Unten habe ich den inkludierten Spacer verwendet, um genug Abstand zur Bremse zu haben.

Ich habe den inkludierten Spacer verwendet… normalerweise hätte ich M6 Schrauben gebraucht, ich hatte jedoch nur M5 Schrauben (16mm Länge), daher habe ich noch eine Mutter verwenden müssen

Oben habe ich jeweils 2 Spacer verwendet:

Ich musst ein paar Spacer drucken, da ich die mitgelieferten verlegt hatte…
die Spacer haben einen Innendurchmesser von 6.40 mm und einen Außendurchmesser von 12.90 mm!

Der Lowrider ist viel leichter (300g) als jeder Gepäckträger (~1kg). Der Nachteil ist, dass man die Ladung gut verteilen muss, sonst kommt es zu einem Ungleichgewicht. Und dann sind die zwei Seiten nicht verbunden, d.h. man muss die Schrauben wirklich gut anziehen, sonst dreht sich der Lowrider nach außen… wenn man will könnte man eine Brücke zwischen den 2 Seiten basteln, dann kann man das natürlich völlig verhindern…

Gepäckträger 20 Zoll bestellen (decathlon.de) passendes Rücklicht Ortlieb Front-Roller Fahrradtaschen Gepäckträger für Scheibenbremsen bestellen (amazon.de) @ Aliexpress XLC Lowrider

7. Kotschützer

Ich habe die M-Wave Schutzbleche (oder besser gesagt -plastiken) verbaut, die sind sehr beliebt für Klappräder zwischen 16 und 20 Zoll bzw. auch bei Kinderfahrrädern. (Bzw. gibt es auch eine Version für 12-18 Zoll Reifen…)

Schmutzfänger von M-Wave
Hinterrad

Zuerst montiert man ein Halteblech, auf das dann die Kotschützer geschoben werden. Nachteil ist vielleicht, dass ein Dieb es umgekehrt machen und die Kotschützer einfach rausziehen kann…

Hinten habe ich die inkludierten Schrauben verwendet, der Kotschützer wird auf das Halteblech geschoben… das schwarze Stück verhindert das Verdrehen
Vorne habe ich das Halteblech einfach auf der existierenden Schraube für das Licht montiert (ist eine etwas dickere Schraube)
Das Halteblech kann man biegen, damit der Kotschützer nicht am Rad streift… den Abstand zum Reifen kann man justieren
decken hinten gut das Rad ab… von dort spritzt es sonst meistens auf den Rücken und die Jacke wird schön dreckig 😉

Ich bin im Moment sehr zufrieden mit diesen Kotschützern! Sie sind extrem einfach zu montieren, sehen cool aus und sind nicht zu schwer!

Kotschützer bei amazon.de

8. Controller-Tausch

Die folgende Info ist jetzt spezifischer für mein E-Bike (Fiido D4S). Da der Kuteng Controller jedoch sehr bekannt ist, könnt ihr meine Beschreibung sicher für euer Projekt interpretieren. Nur die Verkabelung ist vielleicht etwas anders.

Ich wollte v.a. den Drehmoment erhöhen (d.h. schneller beschleunigen und bergauf fahren können). Dafür war ein Controller mit mehr Stromstärke (Ampere) nötig. Um auch die Geschwindigkeit zu erhöhen, müsste ich noch ein 48V statt dem 36V Akku verwenden (vgl. nächstes Kapitel).

Da die folgende Beschreibung den Rahmen dieses Artikels gesprengt hat, habe ich einen neuen angelegt: hier weiterlesen

10A KT Controller @ aliexpress 8A KT Controller 7A KT Controller (andere Verkabelung, vgl. das Video von Jonas Krug) KT Display (habe mit SM/USB bestellt) @ aliexpress

9. Neue Akkus

Ich habe 3 Akkus bestellt:

12V is on top, below is 2x 36V
  1. Liitokala 36V 12Ah (um die Reichweite zu erhöhen, wenn ich es parallel zum Bike-Akku anschließe)
  2. noch eine Liitokala 36V 12Ah (für meine Freundin, wenn sie einmal ein E-Bike kauft, um es statt ihren Scooter zu verwenden)
  3. LiitoKala 12v 12Ah (um es in Serie anzuschließen, d.h. um 48V zu testen)

Warnung: Beim Liitokala 12V Akku muss ich ev. den BMS und das Kabel tauschen, weil die Kabel sind zu dünn um das Akku mit dem 36V Akku in Serie zu schalten… (zu viele Ampere für so ein dünnes Kabel) also im Moment würde ich empfehlen, nur das 36V Akku oder noch ein 48V Akku zu kaufen!

36V 13.6A (10s4p 18650)  –> gleiche Größe wie das D4S Akku!!! 36V 12Ah Akku

Ich habe einen eigenen Artikel über die Akku-Erweiterung geschrieben: bitte hier nachlesen

10. 58t Kettenblatt

Wenn ich mit meinem faltbares E-Bike schnell fahre ist es schwierig so schnell treten zu können, ich gleiche einem Hamster im Laufrad. Deshalb will ich ein 58t Kettenblatt installieren:

Litepro 58t
Größenvergleich
58t 130BCD
mit Kurbeln

Jedenfalls ist es dann wiederrum schwieriger bergauf zu fahren. Aber ich kann ja immer den Gasgriff verwenden, oder ich tausche noch den hinteren Werfer und das Schwungrad.

Installation des Kettenblatts

Um die Kurbel zu entfernen braucht man dieses Werkzeug:

crank removal tool

Am besten man kauft sich gleich ein Set, weil man diese Werkzeuge sowieso früher oder später braucht:

man kann sich gleich ein Kit zu einem günstigen Preis kaufen

Hier seht ihr noch ein gutes Tutorial zu diesem Thema:

Hinweis: Kauft bitte nicht dieses Kettenblatt, ihr braucht dafür eine spezielle Kette, damit sie nicht runterfällt (mit einer schmäleren Kette – z.B. mit dem Fiido D2 – könnte es funktionieren):

nicht kaufen!

Kette wechseln

Es wird empfohlen auch die Kette ersetzen, d.h. eine längere zu verwenden (man kann einmal mit der alten probieren, es funktioniert, ist aber nicht ideal):

Video

Die KMC Kette hat 116 Glieder (ich habe sie in voller Länge verwendet):

116 Glieder

Um die alte Kette zu entfernen braucht man einen Kettennieter. Er war bei meinem Toolkit schon dabei. (Meine alte Kette hatte keinen Missing Link, deshalb war es nicht so einfach sie zu öffnen!)

Video
Mit einem alten Draht habe ich die Spannung aus der Kette genommen
Hier lege ich die Kette in den Kettennieter ein und schraube ihn zu, um die Niete rauszudrücken
Jetz kann ich die Kette rauswinden (die Niete wurde nicht komplett entfernt)

Hinweis: Zuerst ist der Widerstand mit dem Kettennieter groß, aber nimmt dann ab. Es ist am besten wenn man stoppt, bevor es wieder schwerer wird, damit man die Niete nicht komplett rausdrückt. Weil so kann man die Kette theoretisch noch schließen…

Die neue Kette zu schließen war wegen dem Missing Link einfacher:

Missing Link
Nachdem der Missing Link hinzugefügt wurde…
…ich habe schon etwas mit den Händen angezogen, damit er sich nicht wieder von selbst öffnet
einfach hart an den Pedalen ziehen und der Missing Link schließt sich

Kassette Entferner Kit (amazon.de) 58t Kettengarnitur vorne Kurbel kaufen (Aliexpress) Kettenblatt (58t) KMC Kette (X8) Nigrin Mehrzweckfett (für die Lager, nicht für die Kette!) WD40 (für die Kette) 16mm Gabelschlüssel (um Pedale abzuschrauben und für das crank removal tool) 8mm Imbus (für Schraube) Shimano SL-M315 Rapidfire Plus 7 speed Shimano Altus RD-M310 Werfer DNP 11-34T Schwungrad

11. Transporttasche

Ich habe mir so eine Transporttasche gekauft, damit das Rad weniger sperrig ist, wenn ich es in den Öffis transportieren will. In Österreich sind die Fahrradabstellplätze in Schnellzügen arg begrenzt, aber mit einem Faltrad fährt man gratis (also zumindest das Rad). Auch fürs Auto ist das sehr praktisch.

Es gibt auch eine Version für Scooter:

Diese Tasche für max. 20 Zoll habe ich gekauft (ich werde unten auch die 26 Zoll Version verlinken, die mehr Platz bietet und die ich empfehle, v.a. wenn man alle Upgrades in diesem Guide hier macht):

die Tasche ist sehr kompakt, wenn sie gefaltet wird

Zuerst habe ich natürlich das Bike gefaltet. Da ich einen Gepäckträger montiert habe, ist das Bike etwas breiter wenn es gefaltet ist. Deshalb habe ich den Lenker von außen an das Rad gefaltet und nicht innen zwischen die Räder:

wenn ihr den Zipp schließt, macht es nicht mit Gewalt oder er wird es nicht lange mitmachen

Um den Zipp zu schließen, beginne ich dort wo es gefaltet ist. Ich schiebe das Rad etwas zurück, damit ich keinen Druck auf den Zipp ausübe.

Da die Tasche sehr billig ist, sind die Zipper nicht die besten. Wenn ich den anderen Zipper schließe (also wo die Räder sind), drücke ich das Rad wieder etwas nach vorne, also dorthin wo der andere Zipp schon geschlossen ist. Denn ich will auch diesen Zipp schonen… (die 26 Zoll Version sollte etwas einfacher zu schließen sein, siehe Link unten)

mein Bike passt, obwohl ich einen Gepäckträger montiert habe!

Ich könnte noch den Sattel hineinschieben und den Lenker komplett rausziehen (und getrennt in Luftpolsterfolie einwicklen und in die Tasche geben). Dann wäre alles noch kompakter.

Mit einem etwas kleinerem Rad wie dem D11/Fiido X oder ohne Gepäckträger würde alles noch besser passen.

Das Bike ist natürlich noch genauso schwer wie vorher (es ist ja ein E-Bike). Aber es ist viel leichter zu tragen weil es weniger sperrig ist.

Man sollte auch bedenken, dass die Tasche ca. 1 kg wiegt. Das kommt noch zum Gesamtgewicht dazu. Wenn die Zipper und die Tasche stärker wären, wäre die Tasche noch schwerer und alles noch einmal schwerer zu tragen…

Ursprünglich habe ich die Tasche für meine Freundin gekauft, d.h. damit sie ihr (zukünftiges) Rad leichter tragen kann, aber ich glaube sie braucht trotzdem ein viel leichteres Rad… (Fiido X?)

noch immer schwer aber leichter zu tragen

Das ganze ist wichtig in Zügen, weil die Gänge so eng sind und ohne eine Tasche wäre der Transport dort viel schwieriger. Und auch das Auto macht man weniger schmutzig.

Rhinowalk 20 Zoll Transporttasche (amazon.de, sucht die Version für Falträder) Rhinowalk 26 Zoll Transporttasche (Aliexpress, die Version für Falträder) – empfohlen für D4S, v.a. wenn man Reifen- und Gepäckträger-Upgrades macht Rhinowalk Transporttasche für Scooter (amazon.de)

12. Schwalbe Big Ben Plus Reifen

Das ist einer der wichtigsten Upgrades, weil die Schwalbe Ballon Reifen ersetzen fast eine Federgabel sowie eine gefederte Sattelstütze (wenn sie mit nur 2 bar aufgeblasen werden). Das geht dann quasi schon in Richtung Fatbike.

Schwalbe Big Ben Plus 55-406 (20×2,15′)
Schwalbe Big Ben Plus 55-406 (20×2,15′)

Klickt hier um meinen kompletten Test der Reifen und ein Montage-Tutorial zu lesen!

Schwalbe Big Ben Plus 55-406 (amazon.de) Schwalbe Schläuche (amazon.de, sucht nach 20×2.15′) Toplink Joeblow Sport Pump (Amazon)

13. Alarm

Ich dachte ein Alarm wäre nicht schlecht, um das Scooter E-Bike (mit allen Upgrades die ich gemacht habe) zu schützen… hier seht ihr wie meine Freundin versucht, mir das Bike zu stehlen:

wir haben den Alarm in Luftpolsterfolie wickeln müssen, da wir nicht die Nachbarn stören wollten… (und watte in die Ohren stecken)

Ich habe den Alarm in die Black Box gegeben, die ich mit meinem 3D Drucker gedruckt habe… (Hier könnt ihr alles darüber nachlesen!)

Er ist an das interne Akku angeschlossen, aber man kann auch eine aufladbare Version kaufen, die ins Rücklicht integriert ist z.B.:

Interner Alarm (amazon.de) Alarm + Licht (amazon.de)

14. GPS

Ich verwende den GPS tracker von SinoTrack:

SIM Karte

Meinen ausführlichen Test bzw. Setup-Guide könnt ihr hier nachlesen!

GPS Tracker 2G (amazon.de)

15. Samsung SmartTag Plus (bzw. Apple AirTag)

Ein GPS Tracker ist doch etwas mühsam zu installieren und nutzen (nicht zuletzt aufgrund der Größe auch schwierig zu verstecken). Deswegen habe ich auch den Samsung SmartTag als Alternative getestet:

Meinen ausführlichen Test könnt ihr hier nachlesen!

Samsung SmartTag Plus @ amazon.de Apple AirTag @ amazon.de

16. Fahrradständer

Ich musste den Ständer ersetzen, weil die Pedale immer daran hängenblieben (wenn ich zurückgeschoben habe). Und schließlich ist er ganz abgebrochen.

links: alt, rechts: neu
Kratzer, wo die Pedale am Ständer hängenbleiben

Auch sehr nervig war der “Gong”-Sound, wenn ich den alten Ständer eingeklappt habe (kam an die Bremsscheibe).

Der neue Ständer ist viel besser, löst diese Probleme, das Fahrrad ist nur jetzt mehr aufrecht… vielleicht werde ich den unteren Teil etwas kürzen.

Ich habe so Möbelunterlagen verwendet, die Spacer im Lieferumfang waren etwas zu dick
das Fahrrad ist jetzt mehr aufrecht, aber es ist für mich ok…
ich muss nur aufpassen, wenn ich schweres Gepäck auf die andere Seite lade!

Hinweis: Inzwischen habe ich den Ständer weiter hinten montiert (ganz hinten geht nicht, weil da eine Öse für das Motorkabel ist). Weil wenn ich nicht aufgepasst habe, hatte ich den Ständer beim Treten mit der Ferse berührt… leider ist nichts 100% perfekt 😉 (bzw. funktioniert es jetzt für meine Schuhgröße 43!)

Schwarzer Fahrradständer @ amazon.de Weißer Fahrradständer @ amazon.de Fahrradständer @ Aliexpress

So geht’s weiter…

Ich habe noch folgende Upgrades geplant:

  1. ergonomischer Lenker (von XLC, aber aufpassen, dass die Kabel lang genug sind!)
  2. bessere Bremsen (Shimano m375)
  3. Federgabel vorne
  4. gefederte Sattelstütze (für Leute bis ca. 170cm, sonst besser 50cm Länge) + Adapter 31,6 auf 33,9

Schaut bitte öfters vorbei, ich werde versuchen die Infos hier immer aktuell zu halten!

Ihr werdet euch vielleicht denken: Wieso kauft er sich nicht gleich ein Rad (oder einen Scooter), das alles hat? Aber wie eingangs schon erwähnt lassen sich solche Räder dann oft schwer verändern bzw. kann man eine Menge lernen, wenn man mal etwas selber macht! In diesem Sinne wünsche ich euch fröhliches schrauben!

Fiido D4S (banggood) Fiido D4S @ amazon.de Fiido M1 Pro Fiido D11

Empfohlene Kamera-Ausrüstung für Foto, Video & Reisen (amazon.de):
Sony a6600 Sony a6400 (billiger) Sony a6100 (Budget-Option für 4K) Sigma 16mm 1.4 Sony 35mm 1.8 Samyang 12mm 2.0 Feelworld Master MA7 Kleinerer Monitor Rode VideoMicro Rode Wireless Go II Mini-Stativ Reise-Stativ Kleines LED-Licht Licht #1 (stark) Licht #2 (Bi-Color) Softbox für dieses Licht Lichtzelt DJI Osmo Action GoPro 9 GoPro MAX Invisible Selfie Stick Mavic Mini Drohne Mavic Air 2
für Fotos und Videos:
Fuji XT-4 Fuji Telezoom Einsteigerkamera (Canon)

*Affiliate Links: Ich bekomme für euch kostenlos eine kleine Belohnung die mir hilft, diese Webseite zu erhalten. DANKE für eure Unterstützung!

11 comments

  1. Hallo, habe mir auch aufgrund Deiner guten Homepage das Fahrrad gekauft.
    Da wie ich finde, ist die Reichweite schon begrenzt. Deshalb noch schnell den Zusatzakku bestellt.
    Leider hast Du die Tasche zum Akku-Transport nicht verlinkt.
    Könntest Du mir bitte sagen welche Tasche am besten geeignet ist.

    Schon im voraus vielen Dank

    Grüße

    Michael

    1. Hallo, gratuliere zum Kauf. Diese Tasche sollte passen… in 3l auf jeden Fall, 2l könnte auch gehen theoretisch, müsstest du abmessen:
      alte Version, vielleicht besser wegen dem Gewicht vom Akku, da man sie oben noch einhängen kann…:
      https://amzn.to/3i3b0Mm
      https://s.click.aliexpress.com/e/_ADIwZO
      neue Version:
      https://s.click.aliexpress.com/e/_Acthdi
      https://amzn.to/3x77O6J
      Oder man montiert das Zusatzakku irgendwie am Gepäckträger oder gibt sie in die Fahrradtasche.
      Wenn du noch Fragen hast bitte gerne melden, will bald auch ein Tutorial machen, wie ich das Zusatzakku angeschlossen habe…

  2. Super vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Eine Frage welches Schloss verwendest du bzw würdest du empfehlen :).

    Schöne Grüße,
    Hannes

    1. Hallo, danke Hannes! Also ich verwende ein Bügelschloss von Abus, damit am Rahmen absperren und mit einem Verkehrszeichen o.ä. verbinden. Würde unbedingt ein Bügelschloss verwenden, auch wenn es etwas schwer und sperrig ist, also niemals ein Faltschloss oder Kettenschloss! Könnte man z.B. am Sitzrohr befestigen. Dann habe ich ja noch den Fahrradalarm, würde ich auch dringend empfehlen, man kann dann viel ruhiger einkaufen gehen oder ins Kaffeehaus. Ich verwende auch oft mein altes Fahrrad (also nicht das E-Bike), wenn ich es länger wo stehen lassen muss, weil mir mein E-Bike doch zu schade ist. Ich habe mein E-Bike auch immer bei mir in der Wohnung. Man kann dann noch überlegen einen GPS-Sender oder ein Apple AirTag (bzw. Galaxy SmartTag+) irgendwo am Fahrrad zu verstecken… lg, Bernhard

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *